Über mich


Geboren 1998 in Bielefeld, treiben mich vor allem zwei Fragen um: Millenial oder GenZ? Und gibt es Bielefeld wirklich?
Ich kann beides nicht sicher beantworten – mit meinem Umzug nach Hildesheim konnte ich aber zumindest eine dieser Fragen auf Smalltalk begrenzen.

Das gibt’s doch gar nicht!

In Hildesheim verbrachte ich drei sehr schöne Jahre meines Bachelor-Studiums an der verträumten Domäne Marienburg und durfte Kreatives Schreiben, Kulturvermittlung und Theaterpädagogik lernen. Von dort trieb es mich weiter Richtung Meer – in Hamburg folgten zwei Jahre geprägt von Praktika, Projekt- und Festivalarbeit (soweit Covid es zuließ), Fischbrötchen und Regen.

Inzwischen habe ich mich in Lüneburg angeschwemmt gefunden. An der Leuphana studiere ich Culture & Organization und trainiere dabei nicht nur mein Englisch, sondern auch das Projekt- und Kulturmanagement.

In den letzten Jahren durfte ich viele verschiedene Arbeitsfelder kennenlernen. Dazu gehört die selbstständige Arbeit als Texterin und Veranstaltungsassistenz, aber auch das tägliche Geschäft der Stadtteil- und Soziokultur, Eventorganisation im Literaturhaus, Festivalmanagement und schließlich die Tätigkeit in einer gemeinnützigen Stiftung.